Foto-25

Die hoffnungsvolle Jung-Verlegerin auf Autorenfang. 😉

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse habe ich eine sehr tolle Erfahrung gemacht. Ich war nicht nur als Autorin vor Ort, sondern auch das erste Mal als Verlegerin. Natürlich noch nicht mit eigenem Stand, dazu ist mein eigener Verlag noch zu jung, aber ich durfte am 1. Meet&Greet des Verbandes Junger Schriftsteller teilnehmen, einem Autorencasting, bei dem Verlage und hoffnungsvolle neue Talente zusammengebracht werden sollten. Es war eine sehr interessante Begegnung, von der ich mir gewünscht habe, diese Gelegenheit damals, als ich mit dem Schreiben begonnen hatte, auch schon gehabt zu haben. Die Teilnehmer hatten jeweils 7 Minuten Zeit, ihre Projekte vorzustellen und es kamen sehr erstaunliche Geschichten zutage. Gut die Hälfte der Projekte sind für meinen Verlag interessant und ich hoffe, dass ich die Herrschaften für meinen Verlag gewinnen kann.

Wie kommt man dazu, einen Verlag zu gründen, wenn man schon mit dem Schreiben alle Hände voll zu tun hat? Ganz einfach, ich möchte den Erfolg, den meine Bücher haben, dazu nutzen, junge Talente an die Hand zu nehmen und ihnen besonders mit ungewöhnlichen Ideen eine Chance zu geben, auf dem Buchmarkt in Erscheinung zu treten. Zunächst im E-Book, dann im Taschenbuch, denn obwohl ich zunächst vorgehabt habe, rein im E-Book zu publizieren, habe ich eingesehen, dass es für die Autoren immer noch sehr wichtig ist, das feste Buch in der Hand zu halten. Diesen Wunsch erfülle ich ihnen gern!

Ach ja, wer sich für den Verlag interessiert, das ist er:

dglogo

Zu finden bin ich unter der Webadresse: www.my-digital-garden.de 

Schaut doch einfach mal vorbei!

Und hier noch ein Highlight des kommenden Programms (und dann ist auch gut mit dem Werbeblock ;-)):

faceadrose2

Written by CorinaB