• Die Löwenhof-Saga beginnt im Mai 2018!

    Das Warten hat ein Ende! Im späten Frühjahr 2018 darf ich meine Leser*innen endlich nach Südschweden entführen. Malerische Landschaften, ein tragischer Unfall auf dem hochherrschaftlichen Gut und eine Frau, die ihre Bestimmung erkennt: Der erste Band der großen Löwenhof-Saga ist frisch in den Druck gegangen. Ich kann es kaum erwarten, bis ihr die stolze, selbstbewusste Agneta kennenlernt. Ihr Herz gehört der Malerei und ihrem Partner Michael, einem angehenden Anwalt, bis ein unerwartetes Ereignis sie zurück zu ihrer Familie ruft – der Familie, von der sie sich ein für alle Mal lösen wollte, als sie nach Stockholm zum Kunststudium gegangen ist. Bald schon wird Agneta erkennen, was es heißt, eine Frau…

  • Die Knopfmacherin – wieder da!

    Historische Romane waren vor einigen Jahren sehr gefragt. 2011 erschien mein Roman Die Knopfmacherin unter dem Pseudonym Corinna Neuendorf. Nun habe ich die Rechte an dem Text zurückbekommen und möchte Melisandes Abenteuer weiterhin für meine Leser zugänglich machen. So entschied ich mich dazu, den Roman als eBook und mit einer neuen Gestaltung noch einmal zu veröffentlichen. Anno 1502: Die Anhänger der Bundschuhbewegung verbreiten unter den Adligen und Geistlichen Deutschlands Angst und Schrecken und erreichen auch die Stadt Udenheim. Dort fallen die Eltern der jungen Knopfmacherin Melisande den politischen Verstrickungen zum Opfer, ihre Schwester Alina wird von Unbekannten verschleppt. Auf der Suche nach ihrer Schwester gelangt sie nach Speyer und findet…

  • Parchimer Hexengeschichten

    Mit dem Begriff Hexenverfolgung können die meisten Geschichtsinteressierten etwas anfangen. In der Frühen Neuzeit wurden Frauen (und wenige Männer), die angeblich Hexenkunst betrieben, systematisch verfolgt und verurteilt. Jene Hexen und Hexer wurden peinlichen Verhören und sogenannten Proben unterzogen und gefoltert, bis sie ihre Schuld gestanden. Einige starben bereits während der Folter, andere wurden für den Bund mit dem Teufel auf dem Scheiterhaufen verbrannt. Mich beschäftigten die Hexenprozesse schon in meiner Jugend und ich begann, mir Einsicht in alte Akten geben zu lassen. Besonders jene interessierten mich, die Prozesse in meiner damaligen Heimat Mecklenburg betrafen. Die Akten und Zeugnisse in den Archiven waren ungeordnet, teils undatiert. Damit entwickelte sich meine Recherche…